VR Premium Fonds - Securitas/Stiftungen

Nachhaltige Geldanlage der Vereinigten VR Bank Kur- und Rheinpfalz eG

Genossenschaftliche Werte stecken auch in unseren hauseigenen Produkten. Eine riesige Portion Regionalität und Nähe, Transparenz, Ehrlichkeit und Zukunftsfähigkeit sowie der Wille zur Hilfe durch Selbsthilfe. Erfahren Sie hier mehr über unsere nachhaltigen VR Premium Produkte.

Anlagephilosophie des VR Premium Fonds - Securitas/Stiftungen

Im Rahmen der Anlagepolitik des Fonds wird überwiegend in internationale Aktien- und Rentenanlagen investiert, wobei die Aktienquote auf max. 35% des Fondsvermögens begrenzt ist.

Die langfristige Schwankungsbreite des Portfolios orientiert sich dabei an dem durchschnittlichen Schwankungsverhalten eines Mischportfolios, welches sich aus ca. 25% Aktien und ca. 75% Renten zusammensetzt. Im Rentenbereich erfolgt die Anlage vorzugsweise in verzinsliche Euro-Wertpapiere bzw. Rentenfonds. Innerhalb des Aktienengagements liegt der Schwerpunkt auf europäischen Werten. Bei der Titelauswahl legt der Fonds ein besonderes Gewicht auf wachstumsstarke, große Unternehmen, denen das Fondsmanagement aussichtsreiche Aktien kleiner und mittlerer Unternehmen beimischt.

Ziel der Anlagepolitik ist es, unter Berücksichtigung des Anlagerisikos einen angemessenen Wertzuwachs zu erzielen.

Der Teilfonds strebt an, mindestens 51 % des Netto-Teilfondsvermögens in nachhaltige Vermögensgegenstände zu investieren. Zur Überprüfung der Nachhaltigkeit bedienen wir uns grundsätzlich an Nachhaltigkeitsfiltern der ISS ESG, welche einzelne Vermögensgegenstände (z. B. Zielfonds) und einzelne Unternehmen oder Staaten unter Einbeziehung von Ausschlusskriterien und nach Nachhaltigkeitskriterien, die soziale und ökologische Gesichtspunkte sowie eine verantwortungsvolle Unternehmensführung (Governance) berücksichtigen, bewerten.

Für die direkte Anlage in Wertpapiere (Einzelaktien und Einzelanleihen) wird angestrebt, dass 100% dieser Wertpapiere von nachhaltigen Unternehmen oder Staaten emittiert wurden. Zur Überprüfung der Nachhaltigkeit wird ein eigenständiger auf Unternehmen bzw. Staaten zugeschnittener Nachhaltigkeitsfilter angewendet, welcher diese unter der Einbeziehung von Ausschlusskriterien und nach Nachhaltigkeitskriterien, die soziale und ökologische Gesichtspunkte sowie eine verantwortungsvolle Unternehmensführung (Governance) berücksichtigen, bewertet.

Bei der Investition in Zielfonds wird angestrebt, dass nachhaltige Zielfonds mind. 51 % der im Bestand befindlichen Zielfonds ausmachen. Zur Überprüfung der Nachhaltigkeit bei Zielfonds kommt ein eigenständiger auf Zielfonds zugeschnittener Nachhaltigkeitsfilter der ISS ESG zum Einsatz, welcher diese unter der Einbeziehung von Ausschlusskriterien und nach Nachhaltigkeitskriterien, die soziale und, ökologische Gesichtspunkte sowie eine verantwortungsvolle Unternehmensführung (Governance) berücksichtigen, bewertet.

Daten zum Fonds

max. Aktienquote: 35 % des Fondsvermögens
Anlagehorizont: ab 5 Jahre
WKN / ISIN: A0RKYX / LU0392133038
Geschäftsjahr: 01.09.-31.08.
Verfügbarkeit: börsentäglich
Ertragsverwendung: ausschüttend
Verwaltungsvergütung: max. 1,65 % p.a. - Weitere Gebühren sind dem Verkaufsprospekt zu entnehmen (z.B. die Verwahrstellen- oder Zentralverwaltungsvergütung etc.).
Verwaltungsgesellschaft: IPConcept (Luxemburg) S.A.
Ausgabeaufschlag bis zu 5 % (z. Zt. 3 %)

Wertentwicklung

Hier sehen Sie die Wertentwicklung des VR Premium Fonds - Securitas/Stiftungen in der Vergangenheit. Bitte beachten Sie, dass vergangenheitsbezogene Daten keinen Indikator und keine Garantie für die zukünftige Entwicklung bilden.  

Entwicklung des VR Premium Fonds - Securitas/Stiftungen

Vergangenheitsbezogene Daten bilden keinen Indikator und keine Garantie für die zukünftige Entwicklung.

Vergangenheitsbezogene Daten bilden keinen Indikator und keine Garantie für die zukünftige Entwicklung.

Portfolio

Informieren Sie sich hier über die Zusammensetzung des VR Premium Fonds - Securitas/Stiftungen.

Diese Informationen dienen der Produktwerbung

Risikohinweis

Der (Teil-)Fonds weist aufgrund seiner Zusammensetzung oder der verwendeten Techniken erhöhte Wertschwankungen auf, d.h. der Anteilpreis kann auch innerhalb kurzer Zeiträume erheblichen Schwankungen unterworfen sein. Vergangenheitsbezogene Daten bilden keinen Indikator und keine Garantie für die zukünftige Wertentwicklung. Zudem kann keine Zusicherung für die Erfüllung der Ziele der Anlagepolitik gegeben werden. Hinweise zu Chancen und Risiken sind dem Verkaufsprospekt zu entnehmen. Die wesentlichen Anlegerinformationen müssen vor dem Kauf dem Anleger zur Verfügung gestellt werden. Diese Unterlagen können in deutscher Sprache auf der Homepage der Verwaltungsgesellschaft (www.ipconcept.com) kostenlos abgerufen werden. Darüber hinaus sind diese bei einer etwaigen Informations- und Vertriebsstelle kostenlos erhältlich. Die Grundlage für den Kauf bilden ausschließlich der Verkaufsprospekt, die wesentlichen Anlegerinformationen (KID), das Verwaltungsreglement sowie die Berichte. Eine aktuelle Version kann bei der jeweiligen Vertriebsstelle angefordert werden. Dieser Fondsreport ist weder als Angebot zum Erwerb noch als Anlageberatung auszulegen. Er bezieht sich weder auf die speziellen Anlageziele, die spezielle Situation noch auf etwaige Anforderungen einzelner Personen. Trotz gebührender Sorgfalt bei der Erstellung des Factsheets wird keine Verantwortung für Fehler oder Auslassungen bzw. darauf basierender Handlungen jedweder Art übernommen.

  1. Die historische Wertentwicklung stellt keinen Indikator für die laufende oder zukünftige Wertentwicklung dar. Wenn ein Anleger für 1.000,– Euro Anteile erwerben möchte, muss er bei einem Ausgabeaufschlag von z.B. 5 % 1.050,– Euro dafür aufwenden. Da der Ausgabeaufschlag nur zu Beginn anfällt, ist die Nettowertentwicklung im ersten Jahr entsprechend gemindert. Da in den Folgejahren kein Ausgabeaufschlag mehr anfällt, entspricht die Nettowertentwicklung der Bruttowertentwicklung. Der Liniendiagramm (Bruttowertentwicklung nach BVI Methode) lässt die bei der Ausgabe und Rücknahme der Anteile erhobenen Kosten (Ausgabe- und Rücknahmeaufschlag) und während der Haltedauer anfallenden Gebühren (z.B. Transaktionskosten) unberücksichtigt. Zusätzlich können die Wertentwicklung mindernde Kosten auf der Anlegerseite (z.B. Depot- oder Verwahrkosten) entstehen.
  2. Quelle: Union Investment Financial Services S.A. Stand: 31.08.2021
  3. Quelle: IPConcept (Luxemburg) S.A. Stand: 31.08.2021

 

BVI: BVI Bundesverband Investment und Asset Management